coopNATURA Logo
HomeÜber unsLeistungsspektrumPublikationenKontaktLinks

coopNATURA

Mag. Jörg Oberwalder


Jörg Oberwalder Mag. Jörg Oberwalder
Zoologe
geb. 1969

M +43 699 88466730
E joerg.oberwalder@coopnatura.at

Ausbildung

1988-1998 Studium der Biologie an der Universität Innsbruck, Magister rer. nat. (Biologie-Zoologie)
2002-2004 Ausbildung zum Mediator am Mediationszentrum, Perchtoldsdorf
2005 Eingetragener Mediator, nach ZivMediatG beim Bundesministerium für Justiz

Beruflicher Werdegang

10-11/1995 Biologische Anstalt Helgoland, Forschungsfahrt mit dem "FS-Heinke" in das Madeirabecken. Probenahmen, Analysen und Durchführung von Versuchsreihen
09-11/1996 Biologische Station Randecker Maar. Planzugbeobachtungen (Vögel und Tagfalter)
03-07/1997 Mitarbeit bei den Vogelkundlichen Erhebungen im Rahmen des LIFE-Projekts "Sicherung von Feuchtgebieten und bedrohten Arten im mittleren Ennstal"
1998 Freier Mitarbeiter beim Forschungsprojekt "Bioindikatoren zur nachhaltigen Nutzung österreichischer Kulturlandschaften" der Ministerien für Umwelt bzw. Wissenschaft und Forschung
04/1999-08/2002 Pegoraro & Partner, Technisches Büro für Biologie und Landschaftspflege. Verfassung von Gutachten und Artikeln, Kartierungen von Vögeln, Amphibien sowie anderen Tieren nach Anhang II der FFH-Richtlinie, Kartierungen von Habitatpotentialen für Vögel und Amphibien, Erarbeitung von Kriterien zur Kulturlandinventarisierung des Landes Tirols
11-12/2001 Unterrichtstätigkeit am BFI Innsbruck für die Studienberechtigungsprüfung Biologie sowie die Hauptschul-Externistenprüfung Biologie
seit 2002 ständiger Mitarbeiter bzw. Gesellschafter von coopNATURA, Büro für Ökologie und Naturschutz
seit 2003 Lehrtätigkeit an der Volkshochschule Innsbruck

Schlüsselqualifikationen

  • Langjährige Erfahrung in großflächigen Vogelbestandserhebungen
  • Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung von Natura 2000 (FFH- und Vogelschutzrichtlinie)
  • Theoretische Grundlagen und praktische Durchführung des Abschnitts Tiere, Pflanzen und Lebensräume im Rahmen von Umweltverträglichkeitserklärungen (UVE)
  • Spezielles Fachwissen und praktische Erfahrung im Bereich Ornithologie, Herpetologie, Libellen- und Heuschreckenkunde; theoretisches Grundlagenwissen in den Bereichen Fledermäuse und ausgewählte Evertebraten
  • Praktische Anwendungen von GIS (ArcView), Luftbildinterpretation und Datenbanken (Access) in der Naturschutzarbeit
  • Erfahrungen und theoretisches Wissen in Projektmanagement und Projekt-Design
  • Methodenevaluation
  • Mediation und Konfliktmanagement

coopNATURA
Kremstalstr. 77
A-3500 Krems a.d. Donau
(T) +43 699 10391190
(F) +43 2732 71516
(E) office@coopnatura.at