coopNATURA Logo
HomeÜber unsLeistungsspektrumPublikationenKontaktLinks

coopNATURA

Projektdetails


Pilotstudie – Vergleichende Biodiversitätsuntersuchungen in ausgewählten Gebieten zur Evaluierung der Effizienz der Maßnahmen gemäß ÖPUL 2000 - Projektteil Vegetationsökologie

Im Rahmen der Pilotstudie – Vergleichende Biodiversitätsuntersuchungen in ausgewählten Gebieten zur Evaluierung der Effizienz der Maßnahmen gemäß ÖPUL 2000 - erfolgte die Bewertung der Förderungseffekte des Österreichischen Programmes zur Entwicklung des ländlichen Raumes im Hinblick auf die biologische und landschaftliche Vielfalt der österreichischen Kultur- und Agrarlandschaft auf Basis eines zeitlichen Vergleiches bzw. eines Vergleiches von Flächen mit und ohne ÖPUL-Maßnahmen. Dabei wurden Förderungseffekte identifiziert und hinsichtlich ihrer Wirkweise und -richtung bewertet.

Autor(en) Thurner, B. & C. Ott
Arbeitsgebiet Kulturlandschaftsforschung
Keywords Vegetationsökologie, Botanik
Auftraggeber BMLFUW
Kooperationspartner Institut für Ökologie und Naturschutz (IECB)
Ausführende Institution/Firma Umweltdachverband
Projektdauer 2003
Bearbeitungsgebiet Österreich

Etwa die Hälfte der floristischen und landschaftsökologischen Freilandarbeit, die das Institut für Ökologie und Naturschutz im Rahmen der Biodiversitätsuntersuchung durchführte wurde von den beiden Mitarbeiterinnen von coopNATURA bewerkstelligt. Im Detail waren das Vegetationsaufnahmen und landschaftsökologische Strukturkartierung und –bewertung auf Biotopniveau in 7 Testflächen zu je 1km² in Niederösterreich, Salzburg und in der Steiermark.

coopNATURA
Kremstalstr. 77
A-3500 Krems a.d. Donau
(T) +43 699 10391190
(F) +43 2732 71516
(E) office@coopnatura.at