coopNATURA Logo
HomeÜber unsLeistungsspektrumPublikationenKontaktLinks

coopNATURA

Projektdetails


Biotopkartierung Oberösterreich: Gemeinde Aurach am Hongar

Bei der Biotopkartierung Oberösterreich wird etwa ein Drittel der Landesfläche erfasst. Bevorzugte Kartierungsbereiche sind Landesteile mit hohem Entwicklungsdruck (z.B. städtisches Umland, Tourismusgebiete, etc), Teilräume aufgrund besonderer Vorhaben (z.B. Nationalpark, Naturpark, etc) und beispielhafte Bearbeitung der einzelnen Naturräume. Bearbeitungseinheiten sind meist Gemeinden. Die Methodik entspricht den Vorgaben im „Handbuch zur Biotopkartierung Oberösterreich“ von Franz Schanda & Ferdinand Lenglachner, Stand 2005.

Autor(en) Ott, C. & B. Thurner
Arbeitsgebiet Biotopkartierung, Landschaftserhebung & Leitbilderstellung
Keywords Vegetationsökologie
Auftraggeber Amt der Oberösterreichischen Landesregierung (Naturschutzabteilung – Naturraumkartierung)
Projektdauer 2005 - 2012
Bearbeitungsgebiet Gemeinde Aurach am Hongar, Flyschzone, Oberösterreich, Österreich

Im Gemeindegebiet von Aurach am Hongar werden Biotope im Sinne der Kartierungsanleitung erhoben und mittels vergleichsweise genauer Methodik bewertet. Zu jedem Biotop wird eine Gesamtartenliste der Gefäßpflanzen erhoben. Abschließend wird ein zusammenfassender Endbericht für das Gemeindegebiet erstellt, in dem eine wissenschaftlicher Gesamtbeurteilung und Interpretation der Ergebnisse aus naturschutzfachlicher Sicht erfolgt. Ergänzend dazu werden kartographische Darstellungen (Themenkarten), eine Fotodokumentation des Biotopinventars sowie die Erhebungsdaten in digitale Form (Datenbank, GIS-Daten) an den Auftraggeber geliefert.

coopNATURA
Kremstalstr. 77
A-3500 Krems a.d. Donau
(T) +43 699 10391190
(F) +43 2732 71516
(E) office@coopnatura.at